Alles über Blumenübertopf: Was sie sind und wofür sie dienen

Kundendienstspezialistin Maria Tsvetkova
Maria, Spezialist für Kundenservice
10.07.2021
Cashpo Design

Die Blumenübertöpfe werden oft mit Blumentöpfen assoziiert, die an der Wand hängen, aber das ist nicht ganz richtig. Es gibt allein von dieser Vorrichtung ein gutes Dutzend Varianten. 

INHALT DES ARTIKELS


Im Französischen bedeutet, cache-pot wörtlich «versteckter Topf», aber es handelt sich nicht um einen Topf.

Jeder Blumentopf ist mit einem speziellen Entwässerungsloch und einer Schale ausgestattet, da er zum Einpflanzen vorgesehen ist. 

Blumenübertopf
ist ein Gefäß, in das ein Blumentopf eingesetzt wird. Im Gegensatz zum Topf hat der Übertopf keine Entwässerungslöcher und ist so konzipiert, dass er das Pflanzgefäß verdeckt.

Wo werden die Blumenübertöpfe verwendet?

Klassische Schalen passen nicht immer ins Interior, werden mit der Zeit unansehnlich und können durch überlaufendes Wasser beim Gießen die Möbel beschädigen. Ein Übertopf erweckt das Interieur zum Leben und bringt alle Pflanzen im Raum im einheitlichen Stil zusammen, aber neben ihrer ästhetischen Funktion haben dekorative Übertöpfe zahlreiche Vorteile:

  • Es ist einfacher, einen altmodischen Übertopf zu ersetzen, als eine Pflanze in einen anderen Topf umzutopfen;
  • Sie schützen Möbel und Bodenbeläge vor überschüssigem Wasser, Schlieren und Schmutz;
  • Er hält das Gleichgewicht von instabilen, hohen und herabhängenden Pflanzen aufrecht;
  • Er erhöht die Luftfeuchtigkeit in der Nähe der Pflanze während des Winters;
  • Es gibt sowohl sehr kompakte als auch große Modelle, die sich für eine Vielzahl von Designlösungen eignen.

Bevor Sie einen passenden Übertopf auswählen, müssen Sie sich über den Standort und die Art der Pflanze Gedanken machen.

Topfblumen zum Beispiel gedeihen in kleinen Töpfen, während massive Exemplare wie Monster oder Ficus große Übertöpfe und Vasen benötigen.

Bei der Auswahl eines Übertopfes gibt es keine festen Regeln, daher sind drei Kriterien zu beachten: Größe, Material und Aussehen.

Arten von Blumenübertöpfen

Das moderne Design besticht durch seine Vielfalt an Geometrieformen und -größen: klassisch, bunt, streng oder unkonventionell, mit menschlichen und tierischen Darstellungen und sogar leuchtenden Varianten.

Klassische und strenge Übertöpfe in neutralen oder pastelligen Farben unterstreichen die Schönheit der Pflanzen und den Minimalismus des Interieurs. Im Gegensatz dazu können ungewöhnlichere Designs die Pflanzen in den Hintergrund drängen.

Die Übertöpfe können in verschiedene Arten unterteilt werden:

Zwischen den bodenstehenden Übertöpfen sind die großen Formen – eine beliebte Wahl - sie sind perfekt für große Pflanzen und Zierbäume. Diese Vasen sehen beeindruckend aus und werden zu Recht als eigenständiges Designelement in der Inneneinrichtung angesehen.

Bodenstehende Übertöpfen

Ein bodenstehender Übertopf hat in der Regel, einen wesentlich größeren Durchmesser, als der Topf, den er enthält. Der verbleibende freie Raum wird mit Füllstoff gefüllt, der nicht nur die Komposition verschönert, sondern auch überschüssige Feuchtigkeit aus dem Behälter aufnimmt. 

Напольные кашпоНапольные кашпо

Hohe und längliche Töpfe sind für große, instabile Pflanzen und Bäume geeignet. Sie nehmen nicht viel Platz weg und werten jeden Raum auf. Die beeindruckenden Übertöpfe zeichnen sich durch ihre Robustheit aus: 3D-Kunststoff, Galestro-Ton, Schamotte und Feuerstein werden für die Herstellung der Produkten verwendet.

Tisch-Übertöpfen

Diese sind für kleine Pflanzen auf Tischen, Schränken und Fensterbrettern gedacht. Glasfaserverstärkter Kunststoff, Ton, Keramik, Plastik –es gibt viele Ausführungsmöglichkeiten.

Кашпо с цветами

Hänge und  Wand-Übertöpfen

Unverzichtbar, wenn der Raum nicht genügend horizontale Flächen hat oder wenn man keinen Platz wegnehmen will. Das Hauptmerkmal von Hängekonstruktionen ist ihre Leichtigkeit.

Кашпо с цветами на стене

Hängende Übertöpfe eignen sich hervorragend für Kletter- und Hängepflanzen sowie für alle anderen kleinen Pflanzen. 

Um ein Übertopf richtig zu verwenden und die Wurzeln der Pflanzen nicht zu beschädigen, reicht es nicht aus, den Topf in das Gefäß zu stellen. Andernfalls wird die Pflanze keine Wurzeln schlagen. 15 Minuten nach jedem Gießen müssen Sie das überschüssige Wasser ablassen - sonst ist die Pflanze verloren. Ansonsten richten Sie sich nach Ihren persönlichen Wünschen. 

Der richtige Übertopf erleichtert Ihnen die Pflege Ihrer Pflanzen, ergänzt Ihr Interieur und verschönert den Stil Ihres Hauses und Ihres Gartens.

Wenn Sie selbst nicht den richtigen Übertopf auswählen können, helfen wir Ihnen gerne weiter!

Zurück zu Nachrichten
Produkte für diese Nachricht